Agile Strukturen zum Scheitern verurteilt?

Wir machen bei unserer eigenen Organisation der Agentur­gruppe einen Riesen­schritt vorwärts im müh­samen Weg zur agilen Organisation. Die Wahl von Annika Keilhauer und Cathrin Jaeger, zwei starken Frauen zur formellen Geschäfts­führerin bzw. Geschäfts­leitung unserer PR & Event- und Digital­-Unit ist kein Schritt zurück zur hierarchischen Kultur, sondern das Gegen­teil. Beide sind überzeugt von fluiden Organisations­strukturen. Sie fördern cross-disziplinäre Collabo­rations-Teams für Kunden und Projekte. Sie geben diesen Teams Freiraum, ihre Prozesse selbst­bestimmt zu gestalten und die Führungs­rollen selbst zu besetzen. Das erfordert Kollegen, die Verantwortung übernehmen wollen und Mut, so wie es diese beiden (im Gegensatz leider zu immer noch vielen anderen Frauen) mit der Annahme der Verantwortung für Unternehmen und Mitarbeiter beweisen. Danke.